Willkommen im

Rehabilitationszentrum Weißer Hof
Wir über uns

Springbrunnen vor dem RZ Weisser Hof

Wir sind eine von vier Rehabilitationseinrichtungen der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) in Österreich.

 

Das Rehabilitationszentrum Weißer Hof wurde im Oktober 1986 eröffnet. Es verfügt über 200 Betten und dient vor allem der Versorgung der Bevölkerung im Osten Österreichs (Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich). Jährlich werden insgesamt rund 1.650 Patientinnen und Patienten stationär aufgenommen.

 

Im Rehabilitationszentrum Weißer Hof werden folgende Verletzungen behandelt:

  • Querschnittlähmungen
  • Schädel-Hirn-Traumata
  • Mehrfachverletzungen
  • Amputationen
  • Komplexe Handverletzungen
  • Verbrennungen
  • Bewegungsbeeinträchtigungen

 

Das Rehabilitationszentrum Weißer Hof bietet optimale Voraussetzungen für eine umfassende Rehabilitation. Neben der ärztlichen bzw. medizinischen Leistung sorgt ein engagiertes Pflegeteam für die höchstmögliche Selbständigkeit von Patientinnen und Patienten. Unterstützung und Ergänzung bietet hier vor allem ein umfangreiches Therapieangebot aus den Bereichen Ergo- und Physiotherapie.

 

Die angestrebte Wiedereingliederung behinderter Menschen in Beruf und Gesellschaft kann darüber hinaus jedoch nur in engster Zusammenarbeit zwischen Behandlungseinrichtungen, Arbeitgebern und Behörden realisiert werden, wobei vor allem den Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern eine bedeutende Rolle zukommt. Noch während des Aufenthaltes werden alle notwendigen Hilfsmittel optimal auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten abgestimmt und beschafft. Um die Selbständigkeit zu erproben und Angehörige bzw. zukünftige Betreuungspersonen zu schulen, stehen zwei Trainingswohnungen zur Verfügung.

 

Wir begegnen unseren Patientinnen und Patienten mit Respekt und leben in unserer täglichen Arbeit den ganzheitlichen Rehabilitationsgedanken. Wir sehen die Patientin bzw. den Patienten im Zentrum unserer Bemühungen und nutzen Rückmeldungen, um uns ständig zu verbessern.


Die Qualität unserer Tätigkeit - sowohl aus unternehmerischer Sicht als auch aus Sicht der Patientinnen und Patienten - ist uns ein Anliegen. Wir orientieren uns an der Wissenschaft und an neuen Erkenntnissen in der Rehabilitation. Mit unserem Know-how sind wir fester Bestandteil des Standortes Ostösterreich.